Tipps & Tricks für’s fürs Portrait- & Beautyshooting

Aktfotos

Was einpacken?

Lieber zu viel als zu wenig und das mein ich auch so! Hol den grossen Reisekoffer aus dem Keller und pack ein, was Dir in die Finger kommt! Ich empfehle immer eine lässige Jeans im Gepäck zu haben. Auch ein einfaches weisses und schwarzes Oberteil ist zu empfehlen. Am besten du wählst unterschiedliche Teile – einmal hauteng und einmal luftig sinnlich. Verschiedene Unterwäsche, Strümpfe, Halsketten… pack ein was Dir gefällt! Für allfällige Shootingpausen ist auch ein Bademantel sehr geeignet! 😉

Wie werde ich fotografiert?

Beim Aktfotos entscheidest du zwischen sinnlich, erotisch, abstrakt oder provokativ? Überlege Dir ob Du allein oder mit Deinem Partner fotografiert werden möchtest. Möchtest Du unbekleidet mit aufwendigem Licht und Schattenspiel fotografiert werden, teilweise verhüllt mit Accessoires oder abstrakt, als anonymes ausdruckstarkes Detailfoto Deines Körpers? Es gibt viele Möglichkeiten. Wir werden gemeinsam versuchen Deine Wünsche fotografisch umzusetzen. Selbstverständlich aber gehe ich ich auf Deine Wünsche ein, denn die Fotos sollen in erster Linie Dir selbst Freude bereiten.

Kann ich mich auf das Shooting vorbereiten?

Unterwäsche (BH, Unterhose, Socken) hinterlassen Abdrücke auf der Haut, welche beim Shooting zu sehen sind. Falls möglich, bitte entsprechende Kleiderstücke eine Stunde vorher nicht mehr tragen.

Es ist nicht ratsam kurz vor dem Foto-Shooting ein Solarium zu besuchen, es trocknet die Haut aus und hinterlässt unvorteilhafte Streifen. Um einen schönen, schmeichelnden Glanzeffekt auf der Haut zu erzielen, empfehle ich Dir, Dich nach dem Duschen mit einem Öl oder einer Seidenschimmerlotion einzucremen.

Portrait- & Beautyshootings

Was einpacken?

Auch beim Portraitshooting gilt in punkto Mitbringen – Lieber zu viel als zu wenig! Pack ein, was Dir dir gefällt und worin Du dich wohl fühlst. Vergiss dabei nicht eine lässige Jeans und ein einfaches weisses und schwarzes Oberteil, das gehört zur Grundausstattung :-) Und denk an Accessoires wie Hüte, Haarschmuck, Armreifen, dein Lieblingsplüschtier aus Kindheitstagen (deine Eltern werden’s lieben :-)) oder ein besonderes Geschenk von deinem Partner.

Und wenn du dir unsicher bist, ob du etwas wirklich mitnehmen sollst oder kannst – Pack es unbedingt ein. Das sind nämlich oft die besten Accessoires.

Wie werde ich fotografiert?

Je nachdem was Du möchtest, können wir dein Gesicht oder deinen ganzen Körper fotografieren. Du hast die Wahl, ob du lieber im Studio vor verschiedenen Hintergründen abgelichtet werden möchtest oder ob wir zusammen in die Natur gehen und einen geeigneten Platz suchen. Vielleicht gibt es aber auch einen schönen Ort, der dich an etwas spezielles erinnert. Kein Problem.

Kann ich mich auf das Shooting vorbereiten?

Wenn Du noch nie an einem Shooting warst, dann kannst Du vor dem Spiegel ein bisschen üben – beim Haarkämmen ist zum Beispiel ein guter Zeitpunkt :-) Aber du bekommst auch schöne Fotos, wenn du einfach vorbeikommst, ohne dich grossartig vorzubereiten.

Generell

Darf ich eine Begleitung mitnehmen?

Selbstverständlich darfst Du Deine Freundin, Deinen Partner oder sonst eine Vertrauensperson mitnehmen. Wer sich sicherer fühlt, soll das unbedingt machen. Ansonsten rate ich eher von einer Begleitung ab. Meist genügt es schon, wenn der Fotograf hinter der Linse sitzt und man fühlt sich freier, wenn keine weiteren Personen (auch sehr vertraute) anwesend sind.

Was ist mit Schuhen?

Ich persönliche bevorzuge (natürlich je nach Shootingthema) nackte Füsse. Sollte dies für Dich in Frage kommen, pflege also bitte auch Deine Füsse. Wenn Du aber lieber Socken oder Schuhe trägst, ist dies natürlich kein Problem. Bitte beachte, dass nicht gut gereinigte Schuhe schnell Abdrücke auf dem Hintergrundpapier hinterlassen. Am besten stehst Du zu Hause auf ein weisses Blatt Papier um festzustellen, ob die Schuhe gut gereinigt sind. Verschmutzter Hintergrund wird Dir verrechnet und Fussabdrücke müssen evtl. mit einem Bearbeitungsprogramm entfernt werden, was (falls gewünscht) zu weiteren Kosten führen könnte.

Verschmutzter Hintergrund

Wer die Schuhe nicht gut gereinigt hat, nimmt damit in Kauf, dass dies auf den Fotos erkennbar ist. Selbstverständlich ist es möglich, die Fotos bearbeiten zu lassen und die Spuren zu beseitigen, was allerdings Mehrkosten generiert. Da ich versuche meine Preise so tief wie möglich zu halten, wird der verschmutzte Hintergrund dem Kunden in Rechnung gestellt. Dies damit der Preis fair bleibt, für Kunden welche den Hintergrund sauber halten.

Wie lange dauert ein Shooting?

Ich empfehle mindestens ein stündiges Shooting zu buchen. Wer aber viele Kleiderwechsel will, den Kopf voller Ideen hat oder einfach sonst genügend Zeit haben will um mit Licht & Schatten zu spielen, sollte sich etwas mehr Zeit dafür reservieren. Falls ich anschliessend keinen weiteren Termin haben, kann das Shooting spontan verlängert werden, wer auf Nummer sicher gehen will, bucht sich die Zeit dafür.

Wann und wie erhalte ich die Fotos?

Die Fotos wirst Du innerhalb der nächsten 2 Wochen auf einer CD/DVD per Post erhalten.

Hast du Fragen oder möchtest du ein Portrait- oder Aktshooting buchen?

Schreib mir hier eine Nachricht oder ruf mich unter 076 398 99 98 an.
Gerne gebe ich Dir weitere Auskünfte und beantworte Deine Fragen.

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht